Ausbildung

Wenn Du Lust hast Tauchen zu lernen, bist Du bei uns genau richtig. Als nichtkommerzieller Verein gibt es bei uns die Tauchausbildung zum Selbstkostenpreis. Ausrüstung kann beim Verein gegen ein geringes Entgelt geliehen werden. Es ist ganz einfach, sich für das Tauchen zu begeistern.

Unsere VDST Tauchlehrer und Trainer bieten für Vereinsmitglieder regelmäßig Ausbildungsangebote vom Anfänger bis zum Sporttauchschein DTSA Gold an. Zusätzlich werden sporadisch Sonderseminare zu interessanten Themen angeboten. Die Termine werden immer hier auf diesen Seiten veröffentlicht oder auf den Seiten des Landestauchsport-Verband Bremen e.V. (LTV).

Wir fangen die Ausbildung immer individuell an. Der richtige Termin ist, wenn Du Zeit dazu hast. Die Ausbildung startet im Hallenbad und dauert je nach Kondition und persönlichem Fortschritt ungefähr fünf bis acht Wochen. Parallel dazu findet der theoretische Unterricht mit abschließender Prüfung statt. Dann beginnt die zweite Phase im See. Nach einigen Übungstauchgängen absolvierst Du die Prüfungstauchgänge. Danach bekommst Du das weltweit anerkannte DTSA * Brevet (Deutsches Tauchsportabzeichen), mit dem Du überall mittauchen kannst.

Mit diesem Schein ist die Ausbildung aber noch nicht zu Ende. Der erste Stern befähigt Dich mit einem erfahrenen Taucher mitzutauchen.

Der zweite Stern macht Dich zu einem selbständigen Taucher. Du lernst in der Gruppe auch Verantwortung zu übernehmen und die Gruppe zu führen. Die nicht ganz so leichte Orientierung unter Wasser wird verbessert.

„Fertiger Taucher“ bist Du mit dem dritten Stern. Dann kannst Du auch mit ungeübten Tauchern ins Wasser gehen. Sicher erinnerst Du Dich an die Vereinsmitglieder, die mit Dir ins Wasser gegangen sind, als Du neu warst. Mit drei Sternen bist Du dann der erfahrene Taucher.

Wenn Du starten möchtest oder weitere Fragen hast, kannst Du Dich direkt bei Maic Antons anmelden. Fragen beantworten natürlich auch Alexander Bruder und Ralf Duschberg.

Kinder ab 6 Jahren können bereits mit den Schnorchelabzeichen „Otter“ und „Robbe“ beginnen. Ab 8 Jahren dürfen Kinder, eine ärztliche Freigabe vorausgesetzt, mit einer Pressluftflasche tauchen. Die Kindertauchsportabzeichen (KSTA) bauen, wie die Erwachsenen Brevets auf einander auf und enden mit dem KTSA Gold, welches ab 12 Jahren erworben werden kann.

Mit 16 Jahren kann der Heranwachsende dann die Erwachsenen Brevets machen.